11
Mai
2007

Blume Bullet-Time Revisited

Wie ein Artikel in der Wikipedia deutlich macht, ist der in "The Matrix" (1999) verwendete sog. "Bullet-Time"-Effekt alles andere als neu - was nebenbei auch einiges über das "Making of ..."-Bonusmaterial zu diesem Effekt aussagt, das ich mir gestern (wieder einmal) im Anschluß an den Film angeschaut habe und in dem dieser Effekt mehr oder weniger (so habe ich das jedenfalls empfunden) als etwas völlig Neues hingestellt wird.

Zitat:
" ... it [the "bullet-time" technique] renders moving objects and people never before seen on-screen."
Quote © Coypright 1999 by Warner Home Video.

In Wirklichkeit wurde diese Technik - noch vor Erfindung des Films - erstmals 1878 von Eadweard Muybridge (eigentlich: Edward James Muggeridge; 1830 - 1903) eingesetzt, einem in England geborenen Fotografen. Seht dazu auch den Online-Artikel "The Man Who Stopped Time".

Interessante Informationen zu dieser Technik bietet der Artikel "Bullet Time Walk Thru", der im Rahmen des Vortrages "Survey of Computer Graphics" auf der Site der Australian National University zu finden ist.

Weitere Informationen findet ihr auch in dem Wikipedia-Artikel "Virtual Camera".

.:: Gepostet unter ▻ Technisches

Blume Aufbaustudiengang "Technical Director"

LogoBis zum 21. Mai 2007 können sich Interessenten für den Aufbaustudiengang Technical Director am Institut für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion der Filmakademie Baden-Württemberg bewerben. Der Technical Director (TD) stellt in Filmproduktionen das Bindeglied zwischen dem künstlerisch- kreativen Prozess und der technischen Realisierung dar. TDs setzen beispielsweise neue Ideen im Berich Animation oder Computergrafik um, sie überprüfen ihre Praxistauglichkeit und definieren Herstellungsprozesse (Pipelines). Darüber hinaus entwickeln sie Tools für den effizienteren Arbeitsalltag von Animatoren und Visual Effekt-Spezialisten.

In Anbetracht der technisch immer aufwendigeren Filme und Unterhaltungsmedien bieten sich für Absolventen des Aufbaustudiums Technical Director hervorragende Berufschancen. Bewerber können direkt ins 3. Studienjahr des Projektstudiums Animation einsteigen. Voraussetzung ist mindestens das Vordiplom einer Fachhochschule, Hochschule oder Universität in Informatik, Mathematik oder vergleichbarer Studiengänge. Deutsche und englische Sprachkenntnisse sowie erste Erfahrungen im Medienbereich sollten durch Arbeitsproben nachgewiesen werden. Weitere Informationen zum Studienprofil sowie Hinweise zur Bewerbung und das offizielle Bewerbungsformular finden sich auf http://www.filmakademie.de/studium/.

.:: Gepostet unter ▻ Pressemitteilungen
logo

.:: graf-o-matic 2.1 ::.

Blog zu Computergrafik, Visual FX und Post-Production

Archiv

Mai 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
12
14
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Suche

 

GAMMA-CHECK:
gamma_1-0_reference
POWERED BY:
ubuntu_logo_final_small
INSPIRED BY:
Support LuxuriaMusic!
     [ more Luxuria banners ]

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

"Red Pill"
Verwendete Software: Blender 2.37 (Modeling) ; Yafray...
claus_01 - 26. Apr, 18:46
Neues Blog
In Zukunft werde ich Beiträge in meinem neuen...
claus_01 - 2. Apr, 16:43
Bullet Time
Ich beschäftige mich gerade mit der berühmten...
claus_01 - 24. Mai, 12:48
Bullet traces à...
The more I think about it, the more I am convinced...
claus_01 - 13. Mai, 13:01
Jobsuche im VFX-Bereich
Dayne Cowan auf der fmx/07. Pressefoto © Copyright...
claus_01 - 21. Apr, 22:01

Status

Online seit 3708 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Jun, 21:24

Credits

knallgrau
powered_by_antville
powered_by_helma
twoday
twoday_agb

xml version of this page

Add to Technorati Favorites


Aktuelles
Betriebssysteme
Buchtip
Galerie
Intern
Linux
Persönliches
Pressemitteilungen
Software
Technisches
Verschiedenes
Zeitschriften
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren